Unsere Viertklässler basteln Kuscheliere.

 

"Für die Umsetzung dieses wunderschönen Schulprojektes sagen wir der Küsntlerin

Leni Gehlen HERZLICHEN DANK!"

Die Schüler:innen waren mit großem Eifer dabei.

Wir freuen uns sehr über eine Kooperation mit der Musikschule M. & S. Music School gGmbH Lippstadt.

Bewegungstag "Trixitt" am 11.03.2022

Bei strahlendem Sonnenschein und einem gemeinsamen Warm up zu flotter Musik hatten alle Schüler:innen die Gelegenheit die Bewegungslandschaften kennen zu lernen. Neben Känguru-Sprung, Floorball und Basketball, hatten unsere Schulkinder viel Spaß am Hindernisparcours. 

Für die kleine Stärkung zwischendurch gab es eine Vitaminbar,

Wir möchten unseren Sponsoren: Verein "Neustart Miteinander" vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW, Firma Risse Glas, Buschkühle Rüthen, SV Oestereiden und unserem Förderverein sowie allen Helferinnen und Helfern für das unvergesslichen, gelungen Sportevent danken.

       

  "DANKE FÜR DIESEN TOLLEN SPORTLICHEN TAG!" , sagen die "Luzia-Kinder" und das gesamte Luzia-Team.

 

Schulausflug "Der Karneval der Tiere"

Am 02.02.2022 startete unser Schulausflug in Richtung Soest zur Stadthalle. Unsere Schülerinnen und Schüler der 1.-4. Klasse schauten sich das Orchesterwerk von Camille Saint-Saëns an. Besonders der musikalische Moment des Löwen gefiel allen Kindern sehr gut.

Wir danken der Caritas in Oestereiden, der  Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten und dem Förderverein der Luzia-Schule für diesen unvergessenen Tag.

Schul-/Kunstprojekt 2021/22 -

"Wir gestalten 3-dimensionale Bilder!"

Aufgrund des Projektes "Kunst und Schule" hatten wir dieses Jahr das Glück, dass wir unter der Leitung der tollen und kreativen Künstlerin Leni Gehlen, eine Kunst AG für das 4. Schuljahr anbieten konnten.

Alle Kinder waren begeistert...

Es entstanden schöne individuelle 3D-Kunstwerke unserer Schüler*innen, auf die sie richtig stolz sind.

 

   "Ein besonderes herzliches Dankeschön gilt Leni Gehlen, die unsere Minikünstler ideenreich unterstützt!"

Schulprojekt 2021/22

Schul-/Kunstprojekt 2021/22 -

"Wir gestalten Bühnenelemente"

Bühnenelemente - Vorderseite

Bühnenelement - Rückseite

 

Karneval 2020

Am Donnerstag, den 20.02.2020 feierte die Luzia-Schule mit allen Kindern Karneval.

 

Luzia-Tag

Am 13.12.2019 feierte die Luzia-Schule den Namenstag ihrer Namenspatronin.

Dazu wurde klassenübergreifend die Legende zu der Hl. Luzia vorgelesen, erzählt und in Bildern gezeigt.

Der Förderverein überraschte die Kinder anschließend mit frisch gebackenem "Luziagebäck".

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein unserer Schule für die leckere Überraschung!

 

 

 

Besuch der Verkehrspuppenbühne

Am 04.12.2019 besuchte die Polizei mit der Verkehrspuppenbühne die Luzia-Schule.

Im 1. und 2. Schuljahr erklärte ein Polizist zunächst die wichtigsten Verkehrsregeln.

Anschließend durften sich die Kinder das Stück der Verkehrspuppenbühne in der Turnhalle anschauen.

Dieses war lustig und lehrreich zugleich.

 

 

 

Vorlesetag am 15. 11.2019

"Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat." (Helen Hayes)

 

Wir haben den bundesweiten Vorlesetag am 15. November für zwei klassenübergreifende Vorleseprojekte genutzt.Die Klassen 3 und 4 machten es sich zunächst dazu in der Bücherei gemütlich. Ihr detektivischer Spürsinn war gefragt, denn die Klassenlehrerinnen lasen verschiedene Detektivgeschichten vor, bei denen es den Täter zu entlarven galt. Einige Kinder hatten Lupen und andere Accessoires eines Detektivs dabei und rätselten begeistert mit.Anschließend lasen die Kinder in 2er Gruppen weitere Rätselkrimis. Die Kinder suchten sich mit Begeisterung eine stille Ecke zum gemeinsamen Lesen, denn für jedes gelöste Rätsel bekamen sie einen Stempel in ihren Detektivausweis. So gab es am Ende viele stolze Detektive.

 

 

Auch die Klassen 1 und 2 haben es sich am Vorlesetag in der Bücherei gemütlich gemacht. Frau Hoffmeier und Frau Korf haben das Bilderbuch "Tschüss, kleines Muffelmonster!" von Julia Boehme vorgelesen.

In der Geschichte geht es um Moritz, der eines Morgens ein motzendes Muffelmonster in seinem Zimmer entdeckt. Es ist wirklich sehr schlecht gelaunt. Moritz versucht alle Tricks, um die schlechte Laune zu vertreiben, doch das Muffelmonster lässt sich einfach nicht aufheitern.

Schließlich gibt Moritz traurig auf und das Muffelmonster tröstet ihn. Die beiden spielen zusammen, lesen sich vor und futtern sich durch die Küche. Als das Muffelmonster Moritz Lieblingskuscheltiger verspeisen will, wird Moritz wütend. Aber das Muffelmonster hat Moritz nur auf den Arm genommen. Vor lauter Lachen wird es immer blasser und das Muffelmonster verschwindet so plötzlich, wie es gekommen ist: es erscheint bei schlechter Laune und verschwindet bei guter Laune.

 

  

 

Lesung mit Kinderbuchautor Josef Koller am 14.11.2018